Polizei stoppt alkoholisierten Autofahrer

Erbach/Michelstadt (ots) – Am Montagvormittag (27.11.) beobachteten Passanten einen Mann, der schwankend mit zwei Flaschen Spirituosen in der Hand, aus einem Erbacher Verbrauchermarkt in der Carl-Benz-Straße kam und anschließend mit seinem Pkw davonfuhr. Sie verständigten daraufhin die Polizei. In Michelstadt stoppten die Ordnungshüter den 55-jährigen Autofahrer kurze Zeit später. Rasch bemerkten sie, dass der Wagenlenker deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Einen Atemalkoholtest lehnte er ab. Der 55-Jährige musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Wieviel Promille der Mann tatsächlich im Blut hatte, muss nun die Untersuchung durch die Rechtsmedizin zeigen.

Die Polizei stellte den Führerschein des Mannes sicher. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.